Kinderreisen Osterferien

Kinderreisen Kreativcamp bei Berlin Osterferien

PREIS
224,00€
Kinderreisen Kreativcamp bei Berlin

Das ist unsere Kreativwoche am Wandlitzsee. Dort bieten wir euch in den Osterferien ein abenteuerliches Erlebniscamp, welches […]
zur Kinderreise
Kinderreisen ins Schauspielcamp

PREIS
349,00€
Kinderreisen Acting4Fun Brandenburg

Bei unseren einwöchigen Feriencamps tauchst Du ein in die Welt der Schauspielerei. Du wolltest schon immer mal die coolen Choreografien […]
zur Kinderreise
Kinderreisen mit Abenteuer in den Osterferien in Brandenburg

PREIS
277,00€
Kinderreisen Adventure-Camp Brandenburg

Die Osterferien nahen und ihr habt noch nichts weiter vor? Dann kommt doch in unser Adventure-Camp. Hier warten viele spannende Aktivitäten und Erlebnisse […]
zur Kinderreise
Kinderreisen mit Klettern in den Osterferien

PREIS
224,00€
Kinderreisen Adventure Sachsen

Ein tolles Ferienlager während der Osterferien mitten in Sachsen mit jeder Menge Unterhaltung – Exakt das bieten wir bei unserer Kinderreisen […]
zur Kinderreise
 

Kinderreisen Osterferien - Ferienlager im Frühling

Wer an das Verreisen denkt, dem fallen sicher als erstes die Sommerferien als Reisezeitraum ein. Da ist es warm, meistens zumindest, man kann den ganzen Tag am Urlaubsort draußen verbringen und je nach Laune entweder aktiv sein oder sich lieber entspannen.

Fragt man die Kinder fallen denen sofort noch viele weitere Zeiten ein, die Urlaub bedeuten können, nämlich die, wo keine Schule ist: Weihnachten, in den Winter- sowie Herbstferien und natürlich die Osterferien. Gerade letztere sind, wenn es keine Pfingstferien gibt und bis auf einige Feiertage, die einzige größere schulfreie Zeit zwischen den Winter- und den Sommerferien. Und die will natürlich genutzt werden!

Osterferien - kurz, aber oho!

Natürlich weiß man Monate vorher nicht, wie das Wetter in den Osterferien werden wird. Deshalb möchten sich manche Eltern nicht fest für einen Urlaub entscheiden. Was wenn es die ganze Zeit regnet, noch Schnee liegt oder es stürmt? Für einen Familienurlaub an einem sonst eigentlich ganz einladenden Ort dann extra eine Ferienwohnung oder eine andere Unterkunft gebucht zu haben, wäre dann natürlich schade. Aber genauso gut kann das Wetter in der Heimat verrücktspielen, sodass die Kinder auch hier die ganze Zeit drinnen hocken. Dann schon lieber die Zeit mit anderen Kindern auf einer Kinderreise verbringen.

Sollte man da einmal nicht nach draußen können, haben die Betreuer Raum und Möglichkeiten für spannende, lustige, zeitvertreibende Aktionen. Die Themen Ostern und Frühling lassen sich mit vielen Aktivitäten wunderbar in die Kinderreisen Osterferien mit einbauen; egal welchen Schwerpunkt diese ansonsten haben. Die normalerweise stattfindende Schatzsuche wird dann zur Ostereiersuche umfunktioniert. Rätsel und Hinweise müssen die Kinder natürlich trotzdem entschlüsseln und diese haben vielleicht schon etwas mit Ostern zu tun. Am Ende wartet dann ein Schatz aus … na, lasst euch überraschen! Auch Dekoration basteln die etwas mit Ostern zu tun hat, macht den Kindern Spaß.

Mit Osterhasen, -körbchen, -küken und sonstigen Motiven aus buntem Papier zum Aufhängen, Hinstellen oder als Karte zum Verschenken werden alle in Osterstimmung versetzt. Auch die obligatorischen Ostereier möchten verziert werden. Außer dem Osterthema hat die Jahreszeit allerdings noch mehr zu bieten. Nach und nach erwacht die Natur wieder zum Leben. Überall beginnen die Blumen zu sprießen, fliegen wieder mehr Vögel und Insekten herum und die Jungtiere entdecken die Welt. Dies bietet für Kinder natürlich Gelegenheit zur Tier- und Pflanzenbeobachtung. Auf spannende Weise können solche Aufgaben auch in eine Waldrallye eingebaut werden oder Teil der Schatzsuche sein.

Lernen und Spaß ergänzen sich zu einer ausgewogenen Mischung

Mit dem Begriff lernen ist bei unseren Kinderreisen und Ferienlagern allerdings weniger das Lernen wie in der Schule gemeint. Viel eher geht es um das Lernen auf praktischer, lebensnaher und alltagsbezogener Ebene. Im Freizeitbereich machen die Kinder zum Beispiel sportliche Erfahrungen, welche sie in ihrer körperlichen als auch sozialen Entwicklung voranbringen. Beim Tischtennis und Hockey wird die Hand-Auge-Koordination geschult und beim Fußball- und Volleyball vor allem der Teamgeist. Dieser ist bei der anfangs vollkommen neu zusammengewürfelten Gruppe besonders wichtig. Zum Beispiel wenn es darum geht im Zimmer miteinander klar zu kommen oder Aufgaben bei der Waldrallye gemeinsam zu lösen.

Praktische Fertigkeiten wie das Heimwerken im Baumhaus-Camp oder Jonglieren im Zirkus-Camp führen vielleicht bei dem einen oder anderen zu einem neuen Hobby. Dann wird eventuell die AG Werken in der Schule interessant oder der Kinderzirkus in der Nähe. Alltägliche Aufgaben, welche zuhause manchmal noch von den Eltern übernommen werden oder diese das Kind daran erinnern, müssen bei der Kinderreise relativ selbstständig funktionieren. Betten beziehen, Tisch decken und abräumen, regelmäßig die Zähne putzen und die Kleidung wechseln; das ist besonders für jüngere Kinder noch eine Herausforderung.

Es ist völlig unerheblich, um welche Entwicklungsbereiche es sich handelt, ein wichtiger Punkt ist entscheidend: alles, was die Kinder auf den Kinderreisen in den Osterferien lernen, geschieht oft unbewusst und vor allem ohne Zwang oder Druck. Meistens fällt es den Kindern oder Eltern erst viel später auf, dass sie viel selbstständiger geworden sind oder etwas viel besser können als vorher.

Vielfältige Themen bei den Kinderreisen Osterferien

Wenn die Osterferien dann vor der Tür stehen, können sich die Kinder auf viele spannende Erlebnisse freuen. Je nachdem in welches Ferienlager sie verreisen, erwartet sie dort das eine oder andere sprachliche, erlebnispädagogische oder künstlerische Abenteuer. Sprachen lernen kann langweilig sein, muss es aber nicht. Bei unseren Kindersprachreisen geht das einfach nicht! Sowohl bei den Sprachreisen Spanisch als auch bei den Activity Sprachreisen Englisch steht der Spaß am Sprechen der jeweiligen Sprache im Mittelpunkt.

Dazu kommen dann noch allerhand Aktivitäten wie Oster-Schatzsuche, Waldrallye oder Spieleabend, die ebenfalls auf Englisch oder Spanisch durchgeführt werden. Bei den Adventure Sprachreisen Englisch kommen je nach Wetterlage ergänzend noch Aktivitäten wie Geocaching, Goldwaschen oder Klettern hinzu. Für kleine Handwerker sind die Kinderreisen Baumhauscamp wie geschaffen. Der Umgang mit Holz und die Arbeit mit richtigen Werkzeugen ist für so manches Kind eine ganz neue Herausforderung, die es zu meistern gilt.

Dafür stehen am Ende der Woche für die Kinder dann aber als Belohnung für die ganze Anstrengung eine oder zwei Nächte in Aussicht, in denen die Kinder mit dem Schlafsack in ihrer selbstgebauten Behausung übernachten können. Das kommt aber natürlich auch auf die aktuellen Außentemperaturen an.

Wie wäre es mit noch mehr Abenteuer?

Ebenso abenteuerlich geht es bei den Kinderreisen Adventure zu. Dort dreht sich nicht nur alles um das Geocaching, also die moderne Schatzsuche mit GPS-Geräten, Kompass und Karte. Weitere Höhepunkte sind dabei eine Höhlenwanderung, eine Klettertour, Goldwaschen im Bach oder ein gemütliches Lagerfeuer mit selbstgeröstetem Stockbrot. Ganz bunt und kreativ geht es wiederum bei den Kinderreisen Zirkus zu. Die Kinder lernen unterschiedliche Zirkus-Disziplinen kennen und üben darin kleine Tricks und Kunststücke ein.

Mit Musik geht das natürlich nochmal umso besser und macht auch bei der großen Abschlussvorstellung viel mehr her. Davon können sich dann die Eltern der kleinen Nachwuchskünstler am Abreisetag gleich selber von überzeugen. Alle diese Kinderreisen Osterferien führen die Kinder ins schöne Bundesland Sachsen. Die Kinderreisen Osterferien mit dem Schwerpunkt Adventure verbringen die Kinder in der Schweizermühle im Elbsandsteingebirge, wo sie von zahlreichen Kletterfelsen im Bielatal umgeben sind. Egal, wo es die Kinder hin verschlägt; sie werden ganz sicher unvergessliche Osterferien mit ganz viel Spaß, Spannung und Entspannung erleben.