Baumhauscamp für Kinder im Sommer

Abenteuer-Ferienlager mit Baumhaus bauen

Baumhaus-Camp im Sommer ab 8 Jahren

Welches Kind hätte nicht gern ein eigenes Baumhaus im Garten, am besten sogar selbst gebaut? In diesem Sommercamp können Kinder das bei  ReiseMeise erleben! Und das Baumhaus ist nicht etwa schon fertig. Nein! Die Kinder dürfen selber kreativ werden, mit anpacken und nach Herzenslust mitarbeiten. Im Baumhauscamp kommen sie mit Holz, Werkzeugen und einfachen Handwerks-Techniken in Kontakt. Für viele ein einmaliges Abenteuer! Für unser Baumhauscamp haben wir im Sommer den idealen Platz in Sachsen gefunden. Denn hier haben wir außerdem ganz viel Natur um uns herum. Die besten Voraussetzungen für eine tolle Zeit!

Als Gemeinschaft Schritt für Schritt ein Baumhaus errichten

Schritt eins ist die Einweisung in den richtigen Umgang mit den Werkzeugen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kinder darin Erfahrung besitzen oder dies etwas ganz Neues für sie ist. Wie sie Hammer, Säge, Nägel, Schrauben und Akkuschrauber verwenden und Balken, Bohlen und Bretter befestigen, lernen die Teilnehmer hier auf jeden Fall. Während des Bauens sind die Betreuer immer in der Nähe, sodass sie ggf. Hilfestellung geben und darauf achten können, dass sich alle an die Sicherheitsregeln halten.

Der Platz für das Baumhaus ist schon festgelegt, nämlich auf einer Plattform am Baum. Wie es am Ende aussieht, entscheiden die Teilnehmer als Gemeinschaft. Jeder darf Vorschläge machen und Ideen einbringen. Die Gruppe setzt diese dann ggf. mithilfe der Betreuer um. So entstehen nach und nach Wände, Fenster, Dach, Balkon oder Terrasse mit Geländer und nutzen dazu die vorhandenen Balken, Bohlen und Bretter. Doch das ist noch nicht alles! Wer gerne mit dem Werkzeug arbeitet, kann auch Möbel und andere Gegenstände aus Holz anfertigen. Wenn diese nicht zu groß sind, dürfen sie gerne am Ende der Woche mit nach Hause genommen werden.

Das absolute Highlight dürfte die Übernachtung im Baumhaus bei Nacht sein, wenn es am Ende der Woche fertig ist. Dafür braucht jeder nur einen Schlafsack und Isomatten (kann notfalls auch vor Ort ausgeliehen werden) und kann es sich auf dem Boden auf der Plattform gemütlich machen. Und dies ist nur ein Highlight, was die Teilnehmer hier erleben können.

Weitere Freizeitaktivitäten im Baumhauscamp im Sommer

Neben dem Baumhaus bauen gehen die Kinder im Pool auf dem Gelände baden und können alle weiteren Freizeitanlagen auf dem Gelände nutzen. So lässt sich das Leben genießen! Gemeinsam machen sie Geländespiele im Wald, haben Spaß auf dem Volleyball- oder Bolzplatz und kommen in Kontakt mit anderen in ihrem Alter. In der Natur können sie beim Geocaching mit dem GPS-Gerät auf Schatzsuche gehen. Ein sehr beliebter Platz ist die Seilbahn, auf der sich die Teilnehmer nach Belieben austoben können. Dieses Feriencamp in Sachsen bietet außerdem 24 Stunden umfassende Betreuung.

Unterkunft im Baumhaus-Camp

Das Baumhauscamp im Sommer findet im Kindererholungszentrum „Am Braunsteich“ nahe Weißwasser statt. Diese Kleinstadt liegt am Rand des Bundeslandes Brandenburg mitten im Wald. Das Feriencamp befindet sich auf einem etwa acht Hektar großen Gelände mit eigenen Schwimmbecken. Bolzplatz, Volleyballfeld sowie Tischtennisplatten laden zu spannenden, sportlichen Wettkämpfen nach dem Werkeln ein.
Als Unterbringung dienen Bungalows, welche kindgerecht ausgestattet sind. Die letzte Nacht können die Kinder gemeinsam in ihrem selbstgebauten Baumhaus übernachten - so garantieren wir Abenteuer pur. Duschen und Toiletten befinden sich zentral auf dem Areal und unsere Betreuer schlafen direkt neben den Zimmern der Teilnehmer.

Verpflegung

Der Bau eines Baumhauses erfordert einiges an Kraft und die frische Luft trägt ihren Teil dazu bei. Auf jeden Fall müssen am Ende des Tages die Kraftreserven aufgefüllt werden. Dies tun die Kinder bei einem reichhaltigen Abendessen. Doch die Vollverpflegung bei diesem Feriencamp beinhaltet selbstverständlich auch Frühstück und ein warmes Mittagessen, welches jeden Tag frisch in der hauseigenen Küche zubereitet wird. Getränke gibt es den ganzen Tag über.
Wenn Ihr Kind Vegetarier ist, eine Laktoseintoleranz oder eine Lebensmittelallergie hat, geben Sie das einfach bei der Anmeldung an. Dann können wir diese Infos an die Küche weiterleiten und diese berücksichtigt das.

Bungalow in der Ferienunterkunft im Baumhauscamp
Mehrbettzimmer im Baumhauscamp mit Etagenbetten
Pool in der Ferienunterkunft im Baumhauscamp
Lagerfeuerstelle im Baumhauscamp

Mögliche Reisehöhepunkte

  • Gemeinsam ein Baumhaus bauen für Kinder
  • Einweisung in Handwerk und Holz
  • Umgang mit Werkzeugen wie Hammer und Säge
  • Bretter sägen, schrauben, hämmern
  • Baden im 25 m Schwimmbecken auf dem Gelände
  • Zeit zum Spielen, Toben und Erholen
  • Sport-, Gruppen- & Koordinationsspiele
  • Geocaching & Nachtwanderung im Wald
  • Bolzplatz, Tischtennis, Beachvolleyball
  • Schatzsuche und Rallye im Wald
  • Kinderdisco
  • Malen und Basteln
  • Ausflug nach Weißwasser mit Stadtbummel
  • Übernachtung im fertigen Baumhaus

Leistungen

  • 7 Reisetage - 6 Übernachtungen - Vollpension
  • Unterkunft: Bungalow - Mehrbettzimmer (inklusive Bettwäsche)
  • Vollverpflegung sowie Getränke
  • gewissenhafte Betreuung beim Bau des Baumhauses
  • Inklusive Arbeitsmaterialien
  • 24h-Reisebetreuung
  • Keine Service- und Bearbeitungsgebühr (unser Preis ist inkl. aller Leistungen)
  • Die AGBs von ReiseMeise sind Bestandteil dieser Reise
  • Die Pauschalreise ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet

Reisezeiten und Preise

Beim Baumhaus-Camp in den Sommerferien handelt es sich um eine betreute Kinderreise ab 8 Jahren bis 13 Jahre. Unsere Teilnehmerzahl beträgt 8 bis 15 Jugendliche.

Hinweis: Für die Nacht im Baumhaus wird ein Schlafsack benötigt. Falls Sie keinen besitzen, kann Ihr Kind sich vor Ort kostenlos einen ausleihen.

Anreise ins Baumhaus-Camp

  • Eigenanreise
  • Transfer ab Berlin (betreut) - Abfahrt zirka 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr - An / Abreise 30/30 € (Fremdleistung)
  • Transfer ab Dresden (betreut) - Abfahrt zirka 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr - An / Abreise 30/30 € (Fremdleistung)

Der betreute Transfer ins Camp erfolgt durch Kleinbusse / Reisebusse. Die Uhrzeiten sind Zirka-Angaben und werden 10-14 Tage vor Reiseantritt genau bekannt gegeben. Die Rückreisezeiten werden zirka gegen Mittag sein.

Weitere Informationen und Möglichkeiten, falls Sie keine Möglichkeiten haben Ihr Kind selbst ins Baumhauscamp im Sommer oder zum Abfahrtsort zu bringen, finden Sie hier.

Zertifizierte Kinderreise

GUT DRAUF Labelung für ReiseMeise

Betreuerin im Baumhauscamp
Kinder bauen eine Leiter für das Baumhaus
Werkzeug für das Baumhauscamp
Kinder bauen am Baumhaus im Ferienlager
Bauen des Baumhaus im Ferienlager
Kinder sägen Bretter im Kinderferiencamp Baumhaus
Freizeit im Feriencamp Baumhaus im Sommer
Kinder im Baumhauscamp im Sommer
Kinder bestaunen ihr Baumhaus
Kinder beim Lagerfeuer im Baumhauscamp in den Sommerferien
Zeitraum: 1 Woche

Zeitraum: 2 Wochen

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}