Survival-Erlebniscamp Osterferien Berlin Müggelsee

Action, Outdoor, Spiel und Spaß für Kids ab 6 Jahren

Erlebnispädagogik & mehr in den Osterferien

Spannende Erlebnisse und ganz viel Survival-Action warten zu Ostern in Berlin am Müggelsee. Dort, in unserem Erlebnis-Ferienlager lernen die Teilnehmer Survival-Techniken kennen, gehen auf Geocaching-Tour, stellen sich in einer Team-Challenge erlebnispädagogischen Herausforderungen und nehmen an Kreativ- und Zirkus-Workshops teil. Zusätzlich hat diese betreute Kinderreise ab sechs Jahren noch so einiges mehr an Freizeitaktivitäten zu bieten, bei denen sich die Kinder einerseits austoben und andererseits entspannen können.

Was die Kinder im Erlebniscamp zu Ostern erwartet

Survival

Wozu brauche ich einen Kompass? Wie baue ich aus Naturmaterialien einen Unterschlupf? Was sind eigentlich Morsezeichen? Diese und ähnliche Fragen hat sich der eine oder andere sicher schon mal gestellt. In unserem Survival-Erlebniscamp gibt es die Antworten darauf, und nicht nur das! Die Kinder können alle Techniken selber ausprobieren und lernen nebenbei gleich noch so einiges über den sorgsamen Umgang mit der Natur.

Geocaching

Wie motivieren wir die Kinder zu einem Spaziergang? Ganz einfach, wir schnappen uns GPS-Gerät und Kompass und gehen gemeinsam auf die Suche nach den Geocaches. Nach einer kleinen Einführung ins Thema werden sogleich die Koordinaten eingetippt, und los geht’s! Am Zielort heißt es dann „Augen auf“ und suchen.

Team-Challenge

Hier dreht sich alles um Teamwork und das Überwinden von Grenzen! In kleinen Gruppen stellen sich die Kinder Herausforderungen, bei denen sie so einiges an Denkvermögen, Sportlichkeit, Kreativität und Geschicklichkeit beweisen müssen. Besonders Sozialkompetenzen wie Vertrauen, Kompromissbereitschaft und Unterstützung von anderen stehen hierbei im Vordergrund.

Kreativ-Workshops

Der Fantasie freien Lauf lassen und seine kreativen Talente hervorholen - auch das ist in unserem Survival-Erlebniscamp zu Ostern möglich! Denn draußen in der Natur lässt es sich nicht nur überleben, sondern es finden sich auch viele Materialien, mit denen die Kinder ganz einfach kleine Kunstwerke erschaffen können. Darüber hinaus stehen ihnen natürlich auch „künstliche“ Bastel-Materialien zur Verfügung, um Mal-, Zeichen-, Falt-, Modellier- und andere Techniken auszuprobieren.

Zirkus-Workshop & Talentshow

Wer nicht nur mit den Händen etwas erschaffen möchte, sondern selber auftreten will, der sollte unbedingt am Zirkustraining und an der Talentshow teilnehmen. Ob mit Tellerdrehen, Rollbrett, Jonglieren oder Diabolo im Bereich Zirkus oder einem Theaterstück, Witze erzählen, singen, tanzen oder etwas Anderem, was er oder sie gut kann bei der Talentshow auftreten - zeigt uns, was ihr draufhabt! Ein besonderes Highlight sind die Feuerübungen, welche die Kinder mit brennenden Fackeln durchführen.

Unser Wochenprojekt - damit auch die Eltern etwas vom Ferienlager haben

Zu Beginn der Woche können sich die Kinder für ein Wochenprojekt entscheiden, an dem sie im Laufe der Woche sich gemeinsam beschäftigen. Dieses präsentieren sie dann am Samstag bei der Abholung den Eltern, Geschwistern und Co. Zur Auswahl stehen z.B. folgende Themen:

GPS-Rallye: Die Kinder bereiten mithilfe von verschlüsselten Koordinaten eine Schatzsuche vor, an welcher die Eltern am Abreisetag teilnehmen.
Erlebnis-Parcours: An einigen Herausforderungen der Team-Challenge, welche die Kinder bereits selber erfolgreich absolviert haben, dürfen sich nun auch die Eltern probieren.
Kreativ-Ausstellung: Alle, die drinnen und draußen kreativ geworden sind, dürfen ihre Werke nun im kleinen Rahmen der Öffentlichkeit präsentieren.
Zirkusshow: Die Kinder studieren verschiedene Zirkusnummern ein und führen diese vor den Eltern auf.

Unterkunft

Das Feriencamp findet im Jugenddorf Müggelsee satt, welches direkt an gleichnamigem See liegt. Drum herum erstreckt sich ein Naturschutzgebiet im waldreichsten Bezirk Berlins, Treptow-Köpenick.
Die Kinder übernachten in Bungalows mit 2 bis 6 Betten, in denen es außerdem Dusche und Toilette gibt. Mädchen und Jungen sind natürlich getrennt voneinander untergebracht. Die Betreuer schlafen ganz in der Nähe der Kinder und sind daher auch nachts immer erreichbar.
Auf dem weitläufigen Gelände gibt es einen Beachvolleyballplatz, eine Lagerfeuerstelle, mehrere Tischtennisplatten sowie einen Aufenthalts- und einen Diskoraum, der auch für andere Gruppenangebote genutzt werden kann. Sowohl für drinnen als auch für draußen stehen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Bungalow in der Ferienunterkunft am Müggelsee
Mehrbettzimmer im Survivalcamp
Freizeitbungalow Survivalcamp
Impressionen Müggelsee Osterferien

Verpflegung

In Sachen Verpflegung überlassen wir in diesem Feriencamp ebenfalls nichts dem Zufall. Im Rahmen der angebotenen Vollpension achten wir auf abwechslungsreiche und vor allem gesunde Kost. Beim Frühstück und Abendessen wartet eine große Auswahl auf die Kinder, bei der sie das wählen können, was ihnen am besten schmeckt. Zum Mittagessen stärken sie sich mit einer warmen Mahlzeit plus Nachtisch und Tee oder Wasser als Getränken. Letztere gibt es natürlich auch zwischendurch, sodass die Teilnehmer sich ihre Trinkflaschen für den Tag über auffüllen können.
Bei vegetarischer, Laktose freier oder sonstigen Ernährung, dies bitte bei der Anmeldung angeben, sodass die Küche frühzeitig informiert werden kann. Das Feriencamp beginnt mit dem Mittagessen am Sonntag und endet mit dem Frühstück am Samstag.

Impressionen vom Kinderferienlager in den Frühlingsferien
Kraetivspiele in den Osterferien in Berlin - Brandenburg
Feuer und Regeln im Osterferienlager
Survivaltraining in unserer Kinderreise im Frühling
Survival und Aktion im Camp bei ReiseMeise

Mögliche Reisehöhepunkte

  • Survival-Techniken: Unterschlupf & Wasserfilter bauen, Orientierung mit Kompass & Karte, Morsezeichen & Notsignale lernen, Knotenkunde, Bodenkühlschrank, Outdoor-Erste-Hilfe & Trage bauen
  • Geocaching: Umgang mit GPS-Geräten, Geocaches suchen, Treasure-Pass erhalten
  • Team-Challenge: Stellt euch gemeinsam erlebnispädagogischen Herausforderungen!
  • Wochenprojekt: GPS-Rallye, Zirkusshow, Erlebnis-Parcours oder Kreativ-Ausstellung
  • Gruppenaktionen: Chaosrallye, Selbsteinschätzungs-Challenge, Sport- & Geschicklichkeitsolympiade, Quizrunde, ...
  • Kreatives Gestalten mit Naturmaterialien: Minifloß, Pfeil & Bogen schnitzen, Barfußpfad, …
  • Kreativ-Workshops: Salzteig, Collagen, Mal-/Zeichentechniken, …
  • Zirkus-Workshop: Jonglieren, Tellerdrehen, Rollbrett, Fackelübungen …
  • Nachtwanderung in der Umgebung
  • Pflanzen/ Bäume/ Tiere beobachten & bestimmen
  • Lagerfeuer und Grillabend
  • Bogenschießen
  • Beachvolleyball und Tischtennis spielen
  • Talentshow
  • Kinderdisko
  • Spielenachmittag
  • Leseabend

Reisezeiten und Buchung

Dieses Feriencamp ist geeignet für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Max. Teilnehmerzahl: 16 Kinder

Leistungen

  • 7 Reisetage - 6 Übernachtungen
  • Unterkunft: Bungalows mit 2 bis 6-Bett-Zimmern inkl. Bettwäsche
  • Vollverpflegung: Frühstück – Mittagessen – Abendessen
  • Getränke (Wasser & Tee) rund um die Uhr
  • professionelle Begleitung und Durchführung der erlebnispädagogischen Aktionen
  • Bereitstellung von erlebnispädagogischen Materialien und der Ausrüstung fürs Geocaching
  • 24h-Betreuung der Reiseteilnehmer - rund um die Uhr erreichbar
  • Keine Service- und Bearbeitungsgebühr
  • Unser Preis ist inkl. aller Leistungen
  • Die AGBs von ReiseMeise sind Bestandteil dieser Reise
  • Die Pauschalreise ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Anreise ins Survival-Erlebniscamp Osterferien

  • Eigenanreise
  • Transfer auf Anfrage (Berlin / z.B. Hbf...)
Osterferien im Kinderferienlager
Kreativität im Kinderferienlager
Erlebnispädagogik im Ostercamp
Orientierung im Survivalcamp mit ReiseMeise
Zum Schluss im Ostercamp ein schöner Abend mit Lagerfeuer

Zertifiziertes Ferienlager

GUT DRAUF Labelung für ReiseMeise

Zeitraum: 1 Woche

Zeitraum: 2 Wochen

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}