GUT DRAUF

Das Konzept von GUT DRAUF

GUT DRAUF Leitfaden

„GUT DRAUF - Bewegen, entspannen, essen - aber wie!“ ist eine Jugendaktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für Kinder und Jugendliche von 5 bis 18 Jahren. Mädchen und Jungen erfahren unter dem Dach dieser Qualitätsmerkmale, wie gesundheitsgerechtes Verhalten Spaß macht und sich in den Lebensalltag integrieren lässt. Die Jugendaktion GUT DRAUF richtet sich vor allem an Einrichtungen und Fachkräfte der Jugendarbeit und Jugendbildung. Ziel ist es, sie zur Vermittlung gesundheitsgerechter und stimmiger Botschaften in den unterschiedlichen Lebenswelten Kinder und Jugendlicher zu befähigen. Gesunde Ernährung, ausreichende und mit Freude verbundene Bewegung und gelingende Stressregulation sollen zum prägenden Element des sozialen Lebens Kinder und Jugendlicher werden. Der Zusammenhang der drei Elemente wird erlebbar und die Möglichkeit, diese im Gleichgewicht zu halten, erfahrbar gemacht. Der Jugendaktion GUT DRAUF liegen wissenschaftlich abgesicherte Qualitätsstandards zugrunde, die von den Partnerinnen und Partnern umgesetzt und regelmäßig nachgewiesen werden. Geschultes Personal garantiert die kompetente Umsetzung des GUT DRAUF-Konzeptes.

Die Leitlinien von GUT DRAUF

Im Rahmen einer ganzheitlichen Zielsetzung werden die Schwerpunkte Bewegung, Ernährung und Stressregulation miteinander verknüpft. Diese beeinflussen sich gegenseitig und bilden somit die Grundlage eines umfassenden Gesundheitskonzepts. Im besten Fall hat dieses eine nachhaltige Wirkung für den Alltag der Kinder. Indem Gesundheit in Szene gesetzt und mit Genuss verbunden wird, sind Kinder eher dazu bereit gesundheitsbewusste Verhaltensweisen auszuprobieren und zu übernehmen. Dies wird noch dadurch verstärkt, dass die Angebote auf die Zielgruppe zugeschnitten sind und sich an deren Bedürfnissen und Interessen orientieren. Geplant und durchgeführt werden die GUT DRAUF-Angebote von Betreuern, die eine Schulung der BZgA besucht haben. Dabei werden die Kinder jedoch mit einbezogen und können sich aktiv beteiligen. Durch diese Partizipation steigern sie ihr Selbstwertgefühl und erleben durch Teamorientierung gemeinsames Handeln in der Gruppe.

GUT DRAUF Zertifikat

GUT DRAUF bei ReiseMeise

Einige unserer Kinderreisen sind mit dem GUT DRAUF-Label ausgezeichnet. Sie zeichnen sich durch interessante Programmpunkte und Gegebenheiten zu den Schwerpunkten Bewegung, Ernährung und Entspannung aus. Hier sind einige Beispiele:

Bewegung - alternative Bewegungsformen erleben (z.B. Erlebnis- oder Zirkuspädagogik) - Rallye, Schatzsuche und Geocaching draußen unternehmen - Sportfest mit Kooperations-, Vertrauens-, Geschicklichkeitsspielen, … - die Natur mit allen Sinnen erkunden

Ernährung - Getränke (Wasser und Tee) immer frei verfügbar - drei vollwertige Mahlzeiten pro Tag - Obst oder Gemüse als Snack zwischendurch - Beachtung von Unverträglichkeiten und kulturellen Besonderheiten

Entspannung - kreatives Gestalten und Werken - gemütlicher Filmabend - abendliche (Vor-)Lesestunde - Zeit und Raum zum Zurückziehen

Unsere Reisen, die diese und weitere Elemente im Programm haben, sind folgende:

Kreativcamp bei Berlin Abenteuer, Kreativität und Bewegung - diese drei Themenwelten werden in unserem Kreativcamp miteinander vereint. Kinder können diese Kinderreise in den Winterferien und zu Ostern besuchen.

Englisch Kreativcamp bei Berlin Die drei Themenwelten Kreativität, Bewegung und Abenteuer können die Kinder auch auf Englisch erleben. Auch diese Kinderreise findet im Winter und in den Osterferien statt.

Baumhauscamp in Brandenburg/ Sachsen Hier bauen Kinder unter Anleitung selbstständig ein Baumhaus - Umgang mit Werkzeug und Naturerfahrungen inklusive. In den Sommerferien und in den Herbstferien bieten wir diese Kinderreise an.

Zirkuscamp in Brandenburg/ Sachsen Spielerisches Jonglieren, Balancieren und vieles mehr erwartet die Kinder auf dieser Kinderreise. Sowohl in den Sommerferien als auch im Herbst können Kinder in die Zirkuswelt hineinschnuppern.

Adventurecamp in Sachsen Bei dieser Kinderreise warten aufregende Erlebnisse beim Höhlen erkunden, Klettern, Geocaching und vielem mehr. In den Osterferien und im Herbst können sich die Kinder ins Abenteuer stürzen.

Klettercamp in Sachsen Hoch hinaus auf den Felsen der Elbsandsteingebirge geht es hier für die Kinder. In den Sommerferien erlernen die jungen Kletterer die Grundlagen dieser Sportart.